curitiba und meine familie

hey leute, gestern war ich noch bei den iguacu fällen und heute sitze ich schon mit meiner gastfamilie in curitiba und hatte gerade mittagessen. wir haben gegrillt, weil heute vatertag in brasilien ist. aber alles der reihe nach, weil seit vorgestern echt viel passiert ist. also gestern morgen sind wir zu den iguacu fällen auf der brasilianischen seite gefahren und dort mussten diejenigen, die zu ihren gastfamilien geflogen sind sich von der gruppe verabsvchieden. ich war so traurig und aufgeregt, dass ich sogar weinen musste... aber das hatte sich schnell erledigt, weil wir sofort weiter zur macucu safari boat tour sind. die war so cool! man wird wirklich unter einen der vielen wasserfälle durchgefahren! es war wir duschen mit klamotten. zum glück hatte ich wecvhselsachen dabei und konnte mich umziehen. gegen mittag sind wir dann zum flughafen in foz do iguacu gefahren, weil sonjas und mein flieger um 15.30 geflogen ist. am flughafen lagen meine nerven dann endgültig blank und ich hab ohne grund angefangen zu heulen wie ein schlosshund. :D im flieger ging das aber wieder und sonja und ich hatten sogar das glück, die wasserfälle von oben bestaunen zu dürfen! die sehen in dem riesigen wald der umgebung gar nicht so groß aus. aber es war trotzdem mega cool. um 17 uhr haben wir dann unsere jeweiligen gastfamilien am flughafen von curitiba getroffen. die sind sofort auf uns zugekommen und haben sich so gefreut uns zu sehen! meine familie wohnt mitten in der stadt, sonjas weiter weg, also mussten wir uns trennen. ich habe mich aber bei rebecka und ihrer familie sofort sehr wohlgefühlt. wir sind in ihr apartment gefahren wo ich auspacken und duschen konnte. das apartment liegt im 10. stock in einer schönen wohngegend, von daher habe ich aus meinem und rebeckas zimmer einen wahnsinnig schönen blick auf die skyline von curitiba! beim auspacken habe ich dann auch meine geschenke verteilt und ich glaube ich habe noch nie eine familie getroffen, die sich so sehr über ein glas nutella und eine tasse gefreut hat! :D rita, beckys mutter, hat nämlich eine ganze sammlung an tassen und bechern aus der ganzen welt. ich habe auch eine geschenkt bekommen, eine von der wm. die ist total cool! am abend hat nick (mein gastbruder, der in deutschland war) rebecka und mich zu einem geburtstag von rebeckas freundin gefahren. wir haben uns sehr verfahren das war echt amüsant. die 15. geburtstage werden hier in brasilien gefeiert wie eine hochzeit, weil das für die mädchen DER schritt zum erwachsensein ist. dementsprechend war ich überwältigt von der größe der feier. ich hab sehr viel getanzt und gegessen und es war echt cool. heute durfte ich dann ausschlafen und dann haben wir, wie schon gesagt, gegrillt. ich habe die oma und den inkel von rebecka kennengelernt und mich mit ihnen auf portugiesisch unterhalten können! ich bin sehr stolz auf mich. gleich gehen wir in ein 4D kino und gucken planet der affen uf englisch. das wird bestimmt mega lustig. und ab morgen muss ich in die schule. ich freue mich da eigentlich schon drauf, weil ich da portugiesisch lernen und meine bisherigen kenntnisse verbessern kann, aber die schule beginnt hier unerwarteterweise um 7.30! gott sei dank ist sie nicht sehr weit weg... ich bin gespannt. so dann bis die tage wieder! lg eure malin :*

10.8.14 20:58

Letzte Einträge: die letzten tage, über das wochendende, die 2. woche, uni-woche, mein letztes ganzes wochenende, Letzter eintrag aus brasilien

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kaddi (26.8.14 01:05)
eeeendlich habe ich mal die zeit gefunden mir deine kompletten eintraege durchzulesen und muss sage ich bin begeistert! Waehrend ich lese passiert die komplette reise nochmal revue und ich bin fast den traenen nah wenn ich an unsere wundervolle geminsame zeit denke! <3 ..keep up the good work, wir sehen uns am flughafen wieder

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen